Cookie-Hinweis

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite technisch notwendig sind, sowie solche, die zu anonymen Statistikzwecken, genutzt werden. Bitte beachten Sie, dass bei Deaktivierung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Datenschutzerklärung Impressum
Sie sind hier: Startseite > News > iPadOS ist da!

Großes Firmwareupdate steht bereit

iPadOS ist da!

Gute Nachrichten für alle Fans des iPad: Apple hat das Pendant zu iOS 13 freigegeben. iPadOS steht in den Startlöchern und kann kostenlos installiert werden. Wir fassen die wichtigsten Features sowie die kompatiblen Modellvarianten für Sie zusammen und geben Ihnen Tipps zur Vorbereitung auf das große Herbst-Update an die Hand.

Nun hat auch das Warten für alle Nutzer kompatibler iPad Modelle ein Ende: Etwas früher als ursprünglich angekündigt kann iPadOS nun kostenlos heruntergeladen und anschließend installiert werden. Es ist ein großer Schritt für den Tablet-PC aus dem Hause Apple, bringt es doch nicht nur alle Neuerungen aus iOS 13, sondern auch zahlreiche Features mit, die speziell auf das große Display des iPad abgestimmt wurden. Welche iPad Modelle für eine iPadOS Installation in Frage kommen und auf welche Funktionen Sie sich freuen dürfen, haben wir Ihnen folgend übersichtlich zusammengefasst. Zudem erfahren Sie, worauf es im Rahmen der Installation zu achten gilt.


iPadOS – Wichtige Features im Überblick.

  • Home-Bildschirm: Mehr Platz für Apps, schnellerer Zugriff auf Widgets.
  • Dunkelmodus: Optionales, systemübergreifendes und abgedunkeltes Farbschema inklusive Aktivierungsautomatik.
  • Split View und Slide Over: Arbeiten mit zwei nebeneinander liegenden Fenstern einer App, schnelles Anzeigen von Apps, schneller App-Wechsel, App-Exposé für alle Fenster einer App.
  • Apple Pencil: Schnelleres Kommentieren von Webseiten, Dokumenten oder E-Mails, neue Werkzeugpalette, Reduzierung der Latenz auf 9 Millisekunden.
  • Neue Dateien-App: Neue Spaltenansicht inklusive hochauflösender Vorschau, Zugriff auf externe Datenträger, Anmelden bei SMB-Dateiservern, Teilen von Ordnern in iCloud Drive.
  • Safari: Surfen wie auf dem Desktop, Download-Manager, 30 neue Tastaturkurzbefehle, verbesserte Tab-Verwaltung.
  • Verbesserte Textverarbeitung: Neue, verschiebbare Tastatur, verbesserte Cursorsteuerung, vereinfachtes Markieren, Kopieren, Einfügen und Widerrufen.

Und vieles weitere mehr.


Diese iPad Modelle
erhalten das Update auf iPadOS.

Neben dem iPad (7. Generation), das bereits ab Werk mit iPadOS ausgeliefert wird, kann das große Update auf folgenden Modellen installiert werden:

 

  • 12,9" iPad Pro
  • 11" iPad Pro
  • 10,5" iPad Pro
  • 9,7" iPad Pro
  • iPad (5. und 6. Generation)
  • iPad mini (5. Generation)
  • iPad mini 4
  • iPad Air (3. Generation), iPad Air 2

Vor dem Update: Darauf gilt es zu achten.

Bevor Sie iPadOS auf Ihrem iPad installieren, welches Sie über den Pfad "Einstellungen" → "Allgemein" → "Softwareupdate" einleiten können, sollten Sie in jedem Fall darauf achten, dass ein tagesaktuelles iCloud-Backup vorliegt. Bei etwaig auftretenden Problemen verhindert dieses einen Verlust Ihrer Daten. Den Status Ihres iCloud-Backups überprüfen Sie via "Einstellungen" → [Ihr Name] → "iCloud" → "iCloud-Backup". Hier können Sie jederzeit ein manuelles Backup anstoßen. Optional sichern Sie Ihre gespeicherten Einstellungen und Daten via iTunes. 


Sollten Sie noch Fragen zu iPadOS haben, zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Wir beantworten Ihre Fragen gern!

Kontakt

Tel:
05244 40 590 40
E-Mail:
info@merlin.de

News

24. April 2020
Robustes Design aus Aluminium und Glas, ein brillantes Retina-Display (4,7 Zoll), ein fortschrittliches Kamerasystem inklusive Porträtmodus und den schnellsten Smartphone-Chip aller Zeiten. All das und vieles Weitere mehr bringt das brandneue iPhone SE. ... mehr lesen
21. April 2020
Microsoft hat seine Office 365-Pakete für Privat- und Businesskunden umbenannt. Doch die Abomodelle laufen künftig nicht nur unter dem neuen Namen Microsoft 365, sondern erhalten zudem einige spannende neue Funktionen. Wir stellen Ihnen die Änderungen und Neuerungen hier etwas näher vor. ... mehr lesen
09. April 2020
Mobiles Arbeiten und das Büro in den eigenen vier Wänden sind seit Jahren im Gespräch und teilweise schon gängige Praxis. Anbei ein paar Tipps, wie das alltägliche Arbeiten im Homeoffice leichter von der Hand geht. ... mehr lesen